Pokémon Go

30.08.2016 09:53:57 | BFF Bern, Karin Hehli
Alle Welt fängt die kleinen Fabelwesen ein…Pokémon go ist in aller Munde, respektive nicht in allen, aber auf vielen Geräten. Auch die Sozialpädagogik ist mit der Jagd auf die kleinen und grossen Tierchen konfrontiert. 

Die Geschichte von Pokémon zu Pokémon Go 
Das Pokémon Spiel gibt es seit 1996 –es wurde in Japan erfunden und verbreiteten sie sich rasch um den Globus. Es wurde auf dem Gameboy gespielt, später kamen Spielkonsolen, Kartenspiele, erweiterte Versionen etc. dazu. Hier erfahren Sie in 5 Minuten mehr dazu und auch, was die Erfolgsfaktoren von diesem neuen Spiel-  Pokémon Go sind…
Video

Was ist Pokémon Go?
Im Juli 2016 wurde das Spiel Pokémon go lanciert und verbreitet sich seither in rasendem Tempo.
Pokémon Go ist ein Spiel für verschiedene Geräte (Smartphones, Tablets etc.). Ziel ist sogenannte Pokémons, das sind kleine Fabelwesen einzufangen. Sie können danach trainiert werden, entwickeln sich je nach dem, wie sie umsorgt werden und können dann auch in den Kampf mit anderen Pokémon Gruppen geschickt werden. Auf dem eigenen Gerät erscheint eine Landkarte, auf welcher ersichtlich ist, wo sich ein Pokémon befindet. Meistens ist dies draussen der Fall. Es gibt zum Beispiel Wald- Wasser- Luft und Land- Pokémons. Daher trifft man die Spielerinnen und Spieler auf der Jagd vor allem im öffentlichen Raum an.
So sehen die Pokémons übrigens aus… und hier finden Sie auch alle weiteren wichtigen Informationen zu den einzelnen Pokémons

Hier geht es zur offiziellen Pokémon Website

Pädagogische Informationen und weiterführende Links
Fachleute auch dem Bereich der Pädagogik und Psychologie haben sich zu Wort gemeldet. Hier finden Sie Hinweise für den pädagogischen Alltag:

Spielratgeber NRW- der pädagogische Ratgeber zu Computer
‚ÄčLink

Pokémon Go: Sicher auf die Monsterjagd
Link 

 
Pokémon Go …das sollte zur Sicherheit beachtet werden…
Link 

Safer Internet- was Erwachsene über Pokémon wissen sollten
Link